Angelika Aschenbach

Image

„Ein Foto sagt mehr als tausend Worte.“ Das bekannte Sprichwort passt wohl auf keine Berufsgruppe besser als auf Politikerinnen und Politiker. Besonders im Wahlkampf, aber auch nach einer erfolgreichen Wahl können Fotos nachhaltig Eindruck hinterlassen. Und Fotos werden heute ständig geschossen.

Freundlich, seriös, einfühlsam, ein Macher – das alles können Bilder ausdrücken. Dazu gehört nicht nur ein guter Fotograf. Auch man selbst muss sich die Fragen stellen: Was für ein Mensch bin ich? Was für ein Politiker will ich sein? Wie sehe ich auf Bildern aus? Was steht mir? Wie fühle ich mich wohl?

Wer diese Fragen für sich beantworten kann, wird nicht nur beim professionellen Shooting, sondern auch auf der Straße gut Bilder bekommen.

Seit 20 Jahren bin ich als selbstständige Fotografin in der Welt der Bilder unterwegs. Erst im Laufe der Zeit kam ich (durch meinen Sohn) dazu, Politiker zu fotografieren.

Schwerpunkte

  • Wie bekomme ich ein gutes Bild? – das professionelle Bild
  • Wie sehe ich auf Bildern aus? – die spontanen Bilder
  • Stilberatung – was steht mir?